CarCamp 2014

gruppenbild cc14Hier findest Du Fotos, Berichte und Sessions vom 3. Mannheimer CarCamp, das am 26. September 2014 bei Fuchs Europe Schmierstoffe in Mannheim stattgefunden hat.

Erstmals haben die Teilnehmer per Thesenkarten Feedback und Erkenntnisse zu den Sessions festgehalten. Damit Ihr Euch rückblickend ein besseres Bild von den Sessions machen könnt, haben wir Eure Hauptthesen für Euch zusammengetragen.

 

 

 

Sessions

  1. Internet-Kundenbewertungen im Automobilhandel - Mit Online-Bewertungen zum Erfolg, Patrick Bendfeld.  pdfSession-Präsentation_Internet-Kundenbewertungen (Wichtiges Thema für alle Autohäuser und Werkstätten. Rückt immer mehr in den Focus und bietet - richtig eingesetzt - Möglichkeiten zur Differenzierung. Bewertungen sollte man online regelmäßig checken, sie sind wichtig! Ggf. bei mehreren Anbietern Account führen, wichtig sind geprüfte Bewertungen und Glaubwürdigkeit.)
  2. Präsentation und Diskussion über die dann aktuell vorliegenden Ergebnisse unserer Studie "Online-Marketing und Social Media in Kfz-Betrieben", Claudia Weiler und Stephan JackowskipdfERGEBNISSE DER ZDK/BBE ONLINE-STUDIE (Der Markt ist noch sehr heterogen mit viel Potenzial für Verbesserungen. Kfzler sehen erst 50 Prozent ihrer Bandbreite ausgeschöpft (Online-Marketing). Was möchten sie erreichen? Regionale Anprache der Kunden, bekannter werden, Kunden binden, Kundenmeinungen einholen. Zielgerechter Einsatz bei Facebook sehr wichtig. Hersteller und Systemgeber in der Pflicht. Noch mehr Hilfestellung bzgl Strategie vom Verband, ZDK.)
  3. A-recruiting X.0: Wie werden die Ausbildungsbetriebe zukünftig ihren Azubi- Nachwuchs bekommen?, Claudia KefferpützpdfSession-Präsentation A-recruiting X.0 (Die Not, Azubis zu finden, scheint noch nicht groß genung - die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Es muss Basisarbeit bei den Betrieben geleistet werden, Unterstützung bei den Möglichkeiten moderner Nachwuchsgewinnung. Moderne Berufe und monetäre Anreize können bei der Recrutierung der richtigen Azubis helfen.)
  4. Internet-Recht: Die häufigsten Abmahngründe vermeiden und die Website rechtssicherer machen?, Thorsten Bastian (Es gibt viele Vorschriften, jeder sollte seinen Online-Auftritt regelmäßig inhaltlich und technisch checken (lassen)! Impressum überarbeiten, DL-InfoV aufnehmen, Nutzungsrechte für Bilder. Teuer, wenn man es nicht einhält!!! Mit einem Bein am Abgrund ...)
  5. Security Update 2014, M Schommer (Lasst uns zurückkehren zur Kommunikation via Rauchzeichen oder Trommeln. Oder Geld in die Hand nehmen, um in Data Security zu investieren. Auch kleinere auf den ersten Blick dafür uninteressante Unternehmen sind häufig Ziel von Hackerangriffen. Die Gefahr besteht für alle Internetnutzer und kommt aus vielen Ecken. Kein Ziel ist zu unbedeutend.)
  6. Social Media versus Webseite (?) 5 gute Gründe für eine gewinnbringende Verbindung, Diane Daedelow (Klar analysieren, was der Betrieb braucht. Hat er die Ressourcen, sowohl das eine als auch das andere zu betreuen? Website unerlässlich. Social Media nur, wenn mann Zeit und Lust dazu hat, ansonsten Gefahr des Negativimages.)
  7. Facebook Werbeanzeigen, Anna Eyl (Auf Facebook kann sehr differenziert und sehr genau an der Zielgruppe Werbung geschaltet werden. Wenig Aufwand - große Wirkung bei überschaubarem / planbarem Budget. Das Außergewöhnliche herausarbeiten.)
  8. Ideen für Kfz-Betriebe auf Facebook, Ralf Lanzinger (Strategie vor wilder Posterei: Kundenbindung? Image? Netzwerken? Facebook = Kommunikation und Anzeige, Anregung zum Dialog. Was interessiert die Zielgruppe? Nutzerstatistiken auswerten. Welchen Mehrwert bekommt der Nutzer? Emotionale oder regionale Inhalte sind gut geeignet; am besten mit Redaktionsplan! Mehr Bilder, weniger Text. Emotionale Bilder, Geschichten aus dem Betrieb. Lokalität und Autentizität! Offline und Online verbinden.) Hier geht's zur KRAFTHAND-Beilage „Facebook für Kfz-Betriebe“ als Blätterkatalog
  9. Einsichtsworkshop Social Media, Conny Heinke (Öfter mal die Sichtweise und den Blickwinkel wechseln, um zu verstehen, was wirklich wichtig ist (für den Kunden). Die Beziehung zum Kunden ist das Entscheidende, nicht der Weg (persönlich, Facebook, Social Media). Zeit haben für den Kunden = Kundenbeziehung. Alles andere wie soziale Medien darf nur Mittel zum Zweck sein. Social Media ist kein Allheilmittel.)
  10. Soll / kann / muss der Social Media-Auftritt sich von großen / kleinen Händlern unterscheiden, Michael Ströher
  11. Auffindbarkeit von Autohäusern in Suchmaschinen, Derek Finke (Händlerwebsite ist digitale Heimatbasis. Inhalte müssen authentisch, aktuell, unterhaltsam sein. Mancher Kfz-Händler kann durch kleine Veränderungen besser gefunden werden und dadurch mehr Umsatz generieren. Verbindet Website, Blog und Social Plattformen!) 
  12. Community Lifecycle, Conny Heinke (Viel Grundwissen für Einsteiger wurde vermittelt. Wichtige Hinweise zum Erstellen und Betreuen einer Community. Strategisches Vorgehen ist ein Muss: klare Projektdefinition / Verantwortlichkeit / Messbarkeit.) 
  13. Suchmaschinen-Optimierungs-Sprechstunde, Thorsten Bastian (Suchmaschinen sind Datenkraken. Finde den richtigen Kompromiss zwischen SEO-Optimierung und Nutzerfreundlichkeit. Durch viele kleine Kniffe und Tricks nach vorne, ohne viel Geld zu investieren. Einfache SEO-Regel beachten bringt viel, ALT-Tags setzen, Aufzählungen nutzen, ... . Bilder und Headlines müssen richtig beschrieben werden, um von Suchmaschinen gefunden zu werden. Richtiger Umgang mit Überschriften H1-H3.)

Berichterstattung

Das CarCamp 2014 war ein voller Erfolg. Darin sind sich die Teilnehmer der Veranstaltung am 26. September 2014 bei Fuchs Europe Schmierstoffe einig. 

Hier findest Du eine Bilanz, Feedback und ausgewählte Netzbeiträge, die auf das 3. CarCamp zurückblicken.

Wenn Du selbst über die Veranstaltung gebloggt oder anderweitig resümiert hast, dann lass uns das bitte wissen.

automobilkaufmann.info

Das war mein CarCamp 2014 in MannheimPatrick Möltgen
Ein sehr produktiver Tag, der mir großen Mehrwert, neue Ideen, neue Impulse und viele neue Kontakte ermöglicht hat. Auch ich bin nächstes Jahr wieder dabei! 

besser bewegt

Mein allererstes Barcamp, Michael Ströher
Selten, nein, ich glaube, noch nie habe ich eine Konferenz erlebt, die so kurzweilig war und bei der Tag so unglaublich schnell verging!

AutoBerufe Blog

Kfz–Gewerbe meets Social Media!, Claudia Kefferpütz
Kleiner Tipp: das CarCamp ist auch für Azubis interessant. Ihr könntet dann Eure Chefs in Sachen Social Media prima unterstützen und über Eure Erfahrungen beim CarCamp berichten!

kfz-betrieb

Social-Media-Nutzung hat noch Potenzial, Johannes Büttner
Allen Sessions gemeinsam war, dass nicht langatmige Präsentationen, sondern der Austausch von Erfahrungen und Meinungen im Mittelpunkt standen. 

Krafthand

Social-Media-Macher aus der Kfz-Branche trafen sich beim 'CarCamp', Ralf Lanzinger
Oft zeigen sich BarCamp-Neulinge überrascht von der Eigendynamik, mit der sich ohne fixe Agenda ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgruppen entwickelte – so genannten 'Sessions'

Bosch Open Innovation Plattform

Social Media trifft auf die Kfz-Branche, Amelie Oleksiak
Das war eine sehr kurzweilige, produktive und spannende Veranstaltung bei der jeder - neben der gefüllten CarCamp-Tasche - für sich Ideen, Tipps und Tricks mitgenommen hat. 

Blog Febi

Rückblick auf das Carcamp 2014 in Mannheim, Marc Böhler
Das Besondere an der Carcamp-Konferenz und zugleich einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist die recht zwanglose Organisation der Workshop-Themen. 

Blog divia

Carcamp Mannheim 2014 – Social Media im KFZ Gewerbe, Frederik Pross
Themenbarcamps wie das Monitoringcamp liegen absolut im Trend, das Carcamp Mannheim geht aber einen anderen Weg: Es adressiert eine Branche. Hier treffen sich Automobilhandel und Social Media.

Autohaus online

Handel nutzt Online-Marketing zu wenig, Auf Einladung des ZDK diskutierten in den Räumen des Schmierstoffherstellers Fuchs ca. 70 Teilnehmer in verschiedenen Foren über aktuelle Online-Trends. Themen waren u.a. Suchmaschinenoptimierung, Nachwuchssuche über das Internet und Datenschutz. 

Automobil Wirtschaft

Social-Media-Macher, aus der Kfz-Branche trafen sich beim 'CarCamp', Ralf Lanzinger
Schnell war der Plan, das so genannte Grid, mit Vorschlägen gefüllt. Schwer fiel dann nur noch die Entscheidung, welche Sessions man besuchen sollte. 

Automobiles Business der Zukunft

Drittes ZDK-Carcamp in Mannheim – mein kurzer Rückblick
Auch ich hatte wie im letzten Jahr wieder das Gefühl, dass der Tag viel zu schnell vorbei war. Schön war, viele bekannte Gesichter aus dem Vorjahr und Blogger aus der Branche wiederzusehen.

Die Medienwerkstatt

Reger Austausch auf der Mitmach-Konferenz der Kfz-Branche, Anna Eyl
In insgesamt 13 Sessions mit Themen von Kundenbewertungsportalen über Internet-Recht bis hin zur On- und Off-Page-Optimierung fanden Vertreter der Kfz-Branche Antworten auf ihre Fragen.

Fotos

Drucken E-Mail

Sponsoren

  • Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
  • Fuchs Europe Schmierstoffe
  • BOSCH Service
  • Bisson - KFZ-Sachverständigenbüro
  • Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
  • basta!media
  • Walls.io