CarCamp 2019 - DIE (UN)KONFERENZ für die Autobranche

 

A43A4926Das „8. Mannheimer CarCamp" am 20. September 2019 ist eine Konferenz im BarCamp-Format. Das CarCamp bringt insbesondere Vertreter aus Autohäusern und Werkstätten, aber auch aus den unterschiedlichsten Bereichen der Autobranche zusammen. Hersteller / Importeure, Verbände, Fachjournalisten, Autoblogger - jeder, der sich zu aktuellen Branchenthemen austauschen möchte, ist willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.

 

BarCamp – Was ist das?

IMG 1120BarCamps sind Ad-hoc-Mitmach-Konferenzen. Weil sie sich als solche in vielen Aspekten von klassischen Konferenzen unterscheiden, werden sie auch als (Un)Konferenzen bezeichnet: Organisiert sind lediglich Ort und Infrastruktur, das Programm erarbeiten die Teilnehmer selbst spontan vor Ort. Dadurch entsteht eine intensive Tagung mit Gesprächen, Vorträgen und Interaktion der TeilnehmerInnen untereinander. Da die gesamte Veranstaltung durch Sponsoren finanziert wird, sind Teilnahme und Verpflegung kostenlos. Erklärvideo Was ist ein BarCamp?

Vernetzung und Dialog

A43A5065Die (Un)Konferenz bietet den idealen Rahmen zur Vernetzung. Sie ist ein Forum für Fragen und Antworten – off line vor Ort und online in der CarCamp-Community. TeilnehmerInnen können im gegenseitigen Erfahrungsaustausch aus den Erfolgen und Pleiten anderer lernen sowie Experten-Input in Vorträgen und in off enen, kreativen Workshops diskutieren. Auf diese Weise entsteht eine gut vernetzte Kfz 2.0-Community, die die Synergien nutzt und den Austausch auch nach der Veranstaltung on- und off line pflegt.

Das Themenspektrum

A43A4970Das CarCamp ist eine themenoffene Veranstaltung. Die Agenda bestimmen die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung selbst. Damit ist sichergestellt, dass nur Themen auf die Tagesordnung kommen, die wirklich interessieren. Im Forum können mögliche Sessionthemen schon im Vorfeld der Veranstaltung vorgeschlagen und diskutiert werden.

Bei den vergangenen CarCamps war das Themenspektrum sehr breit gefächert. 2018 reichten die Themen von „Digitaler Autoverkauf“ über „Datenschutz in der Praxis“ bis hin zu „Kundenbindung, Live Cycle und Leadgenerierung“. Die Ergebnisse der Studie „Kfz-Gewerbe 2025plus“ lieferte Zahlen für anschließende Workshops rund um Elektromobilität, „Personalentwicklung 2025“ und „Geschäftsmodelle der Zukunft“. Sessions zu den Themen „Künstliche Intelligenz“, „Blockchain“ und „Showroom Digitalisierung“ zeigten auf, wo die Reise in Sachen Digitalisierung hingeht, und was heute schon möglich ist. Die Themen der letzten sieben Jahre sind im Rückblick aufgelistet.

Werde jetzt Teil der Community und erfahre mehr!

Drucken E-Mail

Sponsoren

  • Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
  • Fuchs Europe Schmierstoffe
  • BOSCH Service
  • Bisson - KFZ-Sachverständigenbüro
  • Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
  • basta!media
  • Walls.io